Kreuznacher Stadtwerke sorgen für schnelles Internet

Siebter WLAN-Hotspot am Café Schrey
Bad Kreuznach. Die Kreuznacher Stadtwerke sorgen in Bad Kreuznach mit ihren NaheNET
Hotspots für schnelles Internet in der Stadt. Vom Rewe Markt in der Mittleren Mannheimer
Straße über den Salinenplatz, die Räume und das Gelände der Stadtbibliothek, den
Kornmarkt mit Mühlenteich bis zum Eiermarkt ist die Fußgängerzone gut aufgestellt für
schnellen Internetzugang. Ein neuer Hotspot kam nun am Café Schrey in der Mannheimer
Straße hinzu. Durch den WLAN Hotspot im Freibad Salinental konnten während der
Badesaison auch dort die Gäste schnell im Internet surfen.
Eine weitere gute Nachricht für alle Kunden der Kreuznacher Stadtwerke: “Unsere Stromund
Erdgaskunden surfen sogar kostenlos, als Service ihres Energieversorgers “, sagt Dirk
Alsentzer, verantwortlich für den Vertrieb der Kreuznacher Stadtwerke. Dazu müssen sie
sich nur kurz auf der Homepage der Kreuznacher Stadtwerke registrieren
(www.kreuznacherstadtwerke.de) und erhalten ein Passwort für den Zugang.
Aber auch alle anderen Nutzer müssen nicht auf das WLAN-Angebot verzichten. Für sie gibt
es Tagestickets, die einfach online gebucht und bezahlt werden können.
Mehr Informationen zum NaheNET sowie FAQs und Nutzeranleitungen findet man auch
unter www.nahenet.de.

Auf dem Foto: Michael Hübner (Haus-Eigentümer) und Dirk Alsentzer (Kreuznacher
Stadtwerke) vor dem Café Schrey mit dem neuen WLAN-Hotspot

Comments are closed.

Scroll Up